Das Institut für Angewandte Humankybernetik Berlin ist seit dem 1. Januar 2019 geschlossen.

Eine neue Art von Denken ist notwendig,
wenn die Menschheit weiterleben will.
Albert Einstein

Die funktionale Humankybernetik ist die Wissenschaft von der Steuerung, Regelung und der internen und externen Informationsverarbeitung im Menschen. Über zehn Jahre wertete das Institut für Angewandte Humankybernetik die Ergebnisse aus der atlasmedizinischen Grundlagenforschung an Langzeitschmerzpatienten und Hochleistungssportlern aus und untermauerte mit diesen praxisbezogenen Erkenntnissen neue manualmedizinische Behandlungs-methoden und innovative gesundheitsfördernde Erfindungen. Gleichzeitig legte die humankybernetische Ausbildung von Ärzten den Grundstock für eine richtungsweisende medizinische Sicht auf die Steuer- und Regeltechnik des menschlichen Körpers. Das Berliner Institut war eine private Forschungseinrichtung. Mitarbeiter und Probanden stellten sich ehrenamtlich und sehr engagiert in den Dienst der Sache und ermöglichten dadurch eine umfangreiche  funktional-humankybernetische Grundlagenforschung, die durch keinerlei öffentliche finanzielle Mittel unterstützt wurde.

An dieser Stelle danke ich allen Patienten, Sportlern und Mitarbeitern herzlich für das Vertrauen, das Sie mir in den letzten 20 Jahren entgegenbrachten und verabschiede mich in den Ruhestand, der aber nicht Stillstand bedeutet. Neuste Überlegungen und daraus resultierende Fragen zu den komplexen Systemen biologischer Regelkreise und nichtmaterieller Steuerungsprozesse können Sie auf meiner Website unter der Rubrik AKTUELLES weiterhin verfolgen.