Die aktuellen Forschungen mit der Wildtier-Telemetrie (Biologgin) und Aufnahmen mit Hochgeschwindigkeitskameras dokumentiert außergewöhnliche Leistungen Tieren, welche häufig sich mit den Newton physikalischen Gesetzen nicht nachvollzierbar ist.

Mit der Grenzflächenphysik der Zellmembran/Außenhaut/Wasser/Luft von mobilen Lebewesen sollen außergewöhnliche Leistungen analysiert werden.

Seite in Arbeit